LESEN       INSERIEREN       INFORMATIONEN       SERVICES       HOME    
   Hilfe:  


Online Inserieren Online Lesen Lesen per SMS Online Registrieren

Anzeigenannahme Abkürzungen

Anzeigen Privat Anzeigen Gewerblich Anzeigen als Chiffre

AGB Datenschutz Impressum

Kontaktformular

  

Weitere Hilfethemen:
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist nicht viel zu lesen, aber uns ist wichtig, dass Sie wissen, was Sie bei uns zu welchen Bedingungen machen:

ANNONCE...online! (fortan AO) veröffentlicht elektronisch, per Post, per Fax oder Telefon aufgegebene private kostenlose (bzw. "fast" kostenlose gewerbliche) Anzeigen. Verantwortlicher Herausgeber ist die ANNONCE D. Cohnen Verlags GmbH, Postfach 500 117, 52085 Aachen.

  1. Zugang: Für einen ANNONCE...online! Zugang zum Inserieren via Internet und Lesen von Anzeigen im Internet ist eine Registrierung erforderlich. Nach der Registrierung erhalten Sie in der Regel PER POST Ihr persönliches Kennwort mitgeteilt.

    Private Standard-Textanzeigen sind in ANNONCE...online! kostenlos. Dafür ist - wenn die Anzeigenaufgabe per Telefon oder per Post erfolgt - auch keine Registrierung notwendig. Egal, wieviel Anzeigen Sie aufgeben oder wie oft. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für privates Inserieren oder Editieren von Anzeigen. Zusätzliche Service-Angebote wie Foto-Anzeigen oder hervorgehobene Text-Formate können mit Gebühren verbunden sein, auf die jedoch explizit hingewiesen wird und denen man immer im Einzelfall ausdrücklich zustimmen muss.
  2. Angebote: Für die Bereitstellung des ANNONCE...online! Zugangs (fortan AoZ) entstehen Gebühren in Höhe von 3,95 monatlich. Die Laufzeit des AoZ beträgt 4 Wochen und verlängert sich automatisch um weitere 4 Wochen, wenn nicht mindestens 2 Tage vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Als Abrechnungszeitraum gilt nicht der Kalendermonat, sondern 4 Wochen ab erstmaligem Login mit den zugesandten Zugangsdaten.
  3. Datenschutz: AO speichert Ihre Daten gemäss den gesetzlichen Bestimmungen zu Abrechnungs- und Dokumentationszwecken, zur Überprüfung Ihrer Identität und um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können.
  4. Bereitstellung: AO garantiert nicht für die Bereitstellung der Dienste, insbesondere der Erreichbarkeit, die durch technische Gegebenheiten schwanken kann. Wir betreiben natürlich einen hohen technischen Aufwand, den Betrieb jederzeit sicherzustellen.
  5. Nutzungsrechte: Sie verpflichten sich, die Ihnen zugeteilte persönliche Benutzerkenung und das zugehörige Kennwort nicht an Dritte weiterzugeben. Im Falle der wissentlichen Mitbenutzung erheben wir eine Vertragsstrafe von 100,- EUR. Mit der Speicherung Ihrer Anzeigen übertragen Sie die Nutzungsrechte dieser Anzeigen uneingeschränkt und unentgeltlich an AO bzw. den verantwortlichen Herausgeber. Dieser kann die Anzeigen zur Vergrößerung Ihrer Erfolgsaussichten auch in anderen Medien veröffentlichen. Ihr Urheberrecht bleibt davon unberührt.

    Die Ihnen über das Internet übermittelten Anzeigen dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung für gewerbliche Zwecke vervielfältigt, veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden. Im Falle der Zuwiderhandlung wird unbeachtet möglicher zivilrechtlicher Forderungen des herausgebenden Verlages eine Vertragsstrafe von 200,- EUR erhoben.

  6. Preisänderungen: Die bei Registrierung geltenden Gebühren können durch AO mit einer Ankündigungsfrist von mindestens einem Monat zum Kalender-Monatsanfang geändert werden. Kündigen Sie das Vertragsverhältnis gemäß Ziffer 7 bis zu dem in der Änderungsmitteilung angegebenen Zeitpunkt nicht, gelten ab demselben die neuen Preise als vereinbart.
  7. Kündigung: Das Vertragsverhältnis, das durch eine Registrierung zustande kommt, ist von beiden Seiten gemäß Ziffer 2 ohne Angabe von Gründen kündbar. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Entweder per Email, Post oder Fax oder online mit wenigen Klicks im Kundenservice-Bereich unter Abmeldung auf www.annonce.de. Grundsätzlich gilt eine Kündigung als vollzogen, wenn AO eine entsprechende Kündigungsbestätigung per Email verschickt hat. Ohne diese Kündigungsbestätigung gilt eine Kündigung bei AO als nicht bekannt. Kommt diese Kündigungsbestätigung nicht, bitte unbedingt per Kontaktformular oder Email an service@annonce.de nachfragen.
  8. Widerrufsrecht: Da es sich um eine online erbrachte Dienstleistung (Einrichtung des Zugangs, Bereitstellung der Logindaten und Versand dieser per Post oder Email) handelt, ist dieser Vertrag mit der Annahme durch uns in Form der versandten Bestätigungsemail zustande gekommen. Die Gebühr für den ersten Nutzungsmonat kann im Einzelfall aus Kulanzgründen reduziert werden.
  9. Zahlungsbedingungen: Die monatliche Nutzungsgebühr wird im Voraus für den laufenden Abrechnungsmonat fällig. Die Lastschrift erfolgt in unserem Auftrag und für unsere Rechnung durch die SNIP GmbH, Aachen.
    Bei der Registrierung wird die erste Gebühr bereits vor dem ersten Login gemäss Ziffer 2 eingezogen. Der Abrechnungszeitraum beginnt aber erst mit dem ersten Login. Fällige Beträge werden von dem Konto abgebucht, das der/die NutzerIn selbst bei der Registrierung angegeben hat. Spätere Änderungen dieser Bankverbindung müssen schriftlich 5 Tage vor dem nächsten Fälligkeitstag dem Verlag mitgeteilt werden. Vor der ersten Abbuchung wird eine Zahlungsinformation per Email zeitgleich mit dem Abbuchungsvorgang versandt. Eingriffe auf den dort benannten Lastschriftvorgang sind nicht mehr möglich - daher sind eventuelle Änderungen der Kontoverbindung immer rechtzeitig mindestens 5 Tage vor dem nächsten Abbuchungszeitpunkt AO schriftlich mitzuteilen. Es können online - ausschliesslich durch den/die NutzerIn selbst - auch höhere Beträge zur Abbuchung freigegeben werden, dabei gewährt AO bereits bei Auflade-Beträgen ab 7,90 EUR einen Natural-Rabatt in Form einer Rabattgutschrift auf das Kundenkonto, die nicht ausgezahlt werden kann.
    NutzerInnen mit Wohnsitz innerhalb des EURO-Raums geben ihr Einverständnis zum SEPA Lastschriftmandat. NutzerInnen mit Wohnsitz ausserhalb des EURO-Raums können die Zahlart Überweisung wählen. Dabei werden die bei uns genutzten Leistungen von dem auf unser Geschäftskonto überwiesenen Beträgen heruntergerechnet. Der Kunde kann auch höhere Beträge, mind. jedoch 3,95EUR, überweisen. Dabei gewährt AO bereits bei Auflade-Beträgen ab 7,90EUR einen Natural-Rabatt in Form einer Rabattgutschrift auf das Kundenkonto, die nicht ausgezahlt werden kann.
  10. Rücklastschriften: Aufwand, der durch fehlerhafte Angaben oder nicht rechtzeitige Änderungen des eingetragenen Nutzers zu seiner Bankverbindung (IBAN, BIC, Kontoinhaber) entsteht oder andere Gründe, die zu einer Rücklastschrift führen (Widerspruch, keine Kontodeckung etc), müssen wir mit einem Bearbeitungsentgeld in Höhe von 7,50 EUR pro Rücklastschrift auch rückwirkend geltend machen.
  11. Mitteilungen: Alle Mitteilungen von AO, insbesondere bezüglich einer Preisänderung gemäß Ziffer 6., können durch Zustellung einer Email an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene Email Adresse bewirkt werden. Eine Änderung dieser Email Adresse haben Sie daher AO unverzüglich mitzuteilen bzw. die Änderung selber online im Kundenservice vorzunehmen. Diesbezügliche Versäumnisse gehen zu Ihren Lasten. Zu einer zusätzlichen Zustellung per Post ist AO nur dann verpflichtet, wenn diese Email Sie für AO erkennbar aufgrund technischer Defekte beim Versand auf AO-Seite nicht erreicht hat.
  12. Haftungsausschluß: AO übernimmt keine Haftung für Schäden, die bei der Übermittlung von Anzeigen oder deren Gebrauch entstehen. Für die Rechtmäßigkeit oder den Wahrheitsgehalt von Anzeigeninhalten und anderen Seiten vom AO-Server ist der jeweilige Verfasser zuständig.
  13. Inserieren: Für das Erscheinen von Texten, die der Benutzer aufgibt, gelten die Hinweise im Impressum bzw. die entsprechenden Hinweise zum Inserieren oder in den angebotenen Hilfe-Texten. AO behält sich das Recht vor, Anzeigen zu kürzen, zu ändern, zu stoppen oder zu kommentieren.
  14. Schlußklausel: Sollten einzelne dieser Bedingungen nichtig oder unwirksam sein oder zwischen den Parteien einvernehmlich nicht durchgeführt werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Das Gleiche gilt im Fall einer Regelungslücke. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke werden die Parteien eine Regelung finden, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung in gesetzlicher Weise am ehesten gerecht wird.
Stand: 4/2018

 

 
Alle Preise enthalten 19% MwSt., falls nicht anders angegeben
v2 © 1995-2018 ANNONCE D. Cohnen Verlags GmbH, Impressum
Datenschutzerklärung und AGB
Anzeigen-Software, Server-Hosting und Internet von SNIP GmbH
Fragen zu unserem Service?
Verwenden Sie bitte unser Kontaktformular